Herbst-Impressionen

Der Herbst mit seiner Farbenpracht verführt mich immer dazu, unterwgs stehen zu bleiben, einzuhalten, zu beobachten und dann eventuell zu fotografieren. Da ich früher Schwarz-Weiß-Fotos mit einer 6×6-Rollei gemacht habe und immer nur 12 Bilder auf einem Rollfilm zur Verfügung hatte, kam es oft vor, dass das Sujet im Sucher nicht so wie gewünscht aussah und ich dann den Fotoapparat wieder einpackte.

Heute, beim digitalen Fotografieren, ist solch eine Sparsamkeit eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Und doch bleibe ich dabei, erst dann abzudrücken, wenn ich wirklich zufrieden bin mit dem, was das Fenster meiner Nikon anzeigt, und zwar ohne Hoffnung darauf, dass ich das Foto später am Rechner noch „verbessern“ könnte.

Spätes Herbstbild

Laubweg

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Helmut Magel

Ich bin seit über 25 Jahren Heilpraktiker, arbeite in meiner Praxis mit Akupunktur, Kräutertherapie, Tuina und Diätetik. Geboren 1946, lernte ich ursprünglich Verlagsbuchhändler (daher die Liebe zur Literatur), studierte Visuelle Kommunikation an der Werkkunstschule Wuppertal (davon blieben das Zeichnen, Fotografieren und die Kalligrafie), fügte noch ein Lehrer-Studium hinzu, das ich mit der 2. Staatsprüfung abschloss (davon blieb das Unterrichten und die Freude daran, später die Leitung einer Akupunkturschule und das Schreiben). In den 80er Jahren kam ich mit Taijiquan in Kontakt, verfiel schließlich der chinesischen Philosophie und Medizin und wurde Heilpraktiker für TCM und Lebensberatung. Im Laufe der Jahre schrieb ich zahlreiche Artikel und Buchbeiträge zur Chinesischen Medizin. Mit dem Blog möchte ich mich aktiv beteiligen an der Diskussion um ein humanes Gesundheitssystem und an der Frage, wie wir unsere geistige und körperliche Elastizität pflegen und möglichst lange bewahren können. (April 2016) Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen, lesen Sie unter "Über mich" weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.